Dienstag, 4. Juli 2017

Willkommen im Juli

Hallo,
 
nun ist es amtlich... mehr als die Hälfte des Jahres ist um. Und es nützt auch nichts, die Augen davor zu verschließen... wir müssen tapfer sein und uns eingestehen: Es bleiben nicht mehr allzu viele Tage übrig, um Pluspunkte im Goldenen Buch des Weihnachtsmannes zu sammeln. *schluck* Und wenn man wie ich die Pfoten nicht immer aus der Bonbonschale lassen kann... *flööt*... tja, dann muss man zusehen, dass man jeden Pluspunkt mitnimmt, den man bekommen kann. Eine schöne Gelegenheit dafür sind ja Gentlebär-Tätigkeiten aller Art - also habe ich auch diesen Monatsanfang genutzt und meiner Birgit wie immer beim Umstellen ihrer vielen Kalender geholfen. Schauen wir mal, was unser Sprüchekalender für den Juli bereit hält...
 ... now it's official... more than half of the year is gone already. And there's no way to deny it... we have to be brave and face the truth: There are not many days left to collect some good points in Santa's Golden Book. *gulp* And if you like me are not able to keep your paws out of the candy jar... *tweet*... well, than you have to make sure to collect any good point you can get. A nice way to gain some are gentlebeary jobs of all sorts - so I've taken the opportunity at this month's beginning to help my Birgit as usual with the update of her several calendars. Let's have a look what our wisdom calendar offers for July...
             
                      
Ein schönes Rosenarrangement... Sieht ein bisschen aus wie die Rosen in unserem Garten, oder?
A very pretty arrangement of roses. They're looking a bit like the roses in our garden, don't they?
                   
 
Nein, keine Angst, jetzt kommt keine neue Folge von "Und schon wieder jede Menge Fotos von BiWuBärchen im Garten"... *lach* Wir müssen uns ja noch den Spruch anschauen, diesmal von Vincent van Gogh: "Wenn Blumen, gleichgültig welcher Farben und Formen, zusammenstehen, kann niemals ein Bild der Disharmonie entstehen." Ja, der Mann kannte sich natürlich aus... es stimmt, in einer Blumenvase oder einem Blumenbeet kann man alles kombinieren und es sieht immer gut aus. Wenn man allerdings ein Haus für einen Schneemann baut, dann passen nicht unbedingt alle Farben - zumindest, wenn meine Birgit im Spiel ist, die beschlossen hat, nur ganz bestimmte Farben für Bowlers Haus zu verwenden. Übrigens bin ich gerade von mir selbst begeistert, wie gut ich diese Überleitung hin bekommen habe... *hihi* Beim letzten Mal hatten wir Euch ja diesen kleinen Appetizer gezeigt:
No, do not fear, this is not the start of a new volume of "And once more many pictures of BiWuBearies in the garden"... *LOL* We still need to have a look at this month's saying coming from Vincent van Gogh who said whenever flowers - no matter what color or shape - stand together this could never become a picture of disharmony. Yes, this man knew for sure what he was talking about... it's true, in a flower vase or a flower bed you can combine everything and it will always look good together. But if you're building a house for a snowman not every colors is supposed to match - at least if my Birgit is involved who has decided only to use special colors for Bowler's home. Btw I'm somehow proud of me how well I managed this bridge to the next topic... *teehee* In our last post we had shown you this little appetizer:
 
 
Wie man sieht ist Hellblau neben Weiß und Silber eine der Farben, die in Birgits Farbkonzept vorkommen - und weil dies das Fenster eines Schneemannhauses wird, durfte eben auch außen eine Portion von diesem kalten, weißen Zeug nicht fehlen.
As you can see light blue is next to white and silver one of the colors that appear in Birgit's color vision - and because this is a window for a snowman's home a little dose of this cold white stuff could not be missed either.
 
 
Die Scheibe bekam noch eine Deko aus Schneeflockenstickern, die Fassade der Ecke dagegen hat Birgit einfach gehalten und nur mit weißer Wellpappe verkleidet. Das sieht dann so aus:
The glass also got a decoration with snowflake stickers but for the facade of the corner Birgit kept it simple and just covered it with "Wellpappe" (= special type of cardboard) in white. This is how it looks like:
            
 
Als Nächstes hat Birgit sich an die Gestaltung des Fußbodens gemacht. Dabei kamen Holzornamente in Schneeflockenform zum Einsatz.
After this Birgit started with creating the floor. For this she used wood ornaments in the shape of snowflakes.
                   
 
Die hat Birgit weiß angemalt und sogar beglittert, was eigentlich sonst nicht so Birgits Ding ist, aber in dem Fall sorgt es für eine frostige Optik... sagt meine Birgit.
Birgit painted them white and even put glitter on them which is usually not really Birgit's alley but in this case it shall create a frosty look... that's what my Birgit says.
 
 
Gut, auf diesem Foto sieht man den frostigen Glitterschimmer leider nicht wirklich... Jedenfalls wurden die Schneeflockenornamente auf dem Fußboden verteilt, der zuvor mit Strukturpaste bestrichen wurde.
Well, sadly this photo doesn't show the frosty glittery shimmer at all... Anyhow, the snowflake ornaments were spread all over the floor which was covered with structure paste first.
 
 
Und damit das ganze schön eben wird, kam noch eine Schicht Eis drüber...
And to make all of this nicely plain a layer of ice was placed on top...
 
 
Okay... eigentlich ist es Bastelfolie, aber Birgit wollte halt, dass es so aussieht, als ob man auf dem Boden Schlittschuhlaufen könne. Und nachdem die Ecke tapeziert war, sah das Ganze so aus:
Okay, in fact it's foil for crafting projects but Birgit wanted all of this to look as if you'd be able to go ice skating on that floor. And after the corner got wallpapers all of this looked like this:
 


 
Nun bin ich ja kein Schneemann, sondern ein Flatterbärchen und Erdbeerliebhaber... ach ja... Erdbeeren... süße, rote, saftige, aromatische Erdbeeren... *seufz*... ich könnte schon wieder eine ganze Schüssel voll verputzen... äh... wo war ich...also, ich hätte Bedenken, ob man in so einem Raum nicht irgendwann anfängt zu frieren, aber Bowler sagt, das ist echter Snowman Chic und er sei total begeistert, nun, er soll ja darin wohnen und ich nur hin und wieder mal auf ein Erdbeereis zu Besuch kommen... *zwinker* Auf jeden Fall ist so ein Schneeflockenboden schon irgendwie interessant - so was muss man erst mal haben. Und es gibt da noch einen schönen Nebeneffekt: Ihr habt ja eben schon gesehen, dass diese Holzornamente in einem Holzkasten mit Fächern verpackt waren - und daraus hat Birgit gleich noch ein schönes Regal für Bowlers Wohnzimmer gemacht.
Well, as you know I'm not a snowman but a flutterybeary and strawberry connoisseur... oh my... strawberries... sweet, red, juicy, aromatic strawberries... *sigh* I could have a bowl full right here and now... eh... where was I... so, I have in a way concerns about starting to freeze in such a room but Bowler says this would be true Snowman Chic and he would be over the moon with it, so, he's the one who's supposed to live there and I will only visit him every now and then to have a strawberry ice cream together... *wink* Anyhow such a snowflake floor is somehow interesting - and very unique for sure. And there's also a very nice side effect: You've already seen that these wood ornaments were packed in a nice wood box with compartments - and Birgit used this to create a lovely shelf for Bowler's living room.
            
 
Fragt sich, wie Birgit das Regal dekorieren wird... und was für Möbel Bowler noch bekommen wird... ich meine, wie und worauf sitzt eigentlich ein Schneemann? Tja, da sind noch einige Fragen offen... und die werden wir bestimmt irgendwann beantworten... mal sehen... vielleicht im nächsten Post??? *grins*
But now I wonder how Birgit is going to decorate this shelf... and what kind of furniture Bowler will get... I mean how and where does a snowman sit down? Well, there are many questions still needing to be answered.. and I suppose we are going to answer them some time... let's see... maybe in our next post??? *grin* 
 
Wir wünschen Euch einen wunderschönen Juli!!!
We're wishing to all of you a fantastic July!!!
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby
 

Freitag, 16. Juni 2017

Schon wieder???

Hallo,
 
tja... so leid es uns tut... aber heute haben wir - neben anderem - Folge 93883 unserer Reihe "Und schon wieder jede Menge Bilder von BiWuBärchen im Garten" im Gepäck... *lach* Was sollen wir machen - der Juni ist nun mal nicht nur der Erdbeermonat (ach ja... süße, rote, saftige, aromatische Erdbeeren... *seufz* Ich könnte schon wieder glatt eine ganze Schale voll verputzen... äh... wo war ich...) sondern auch der Rosenmonat. Und überhaupt blüht im Moment alles im Garten um die Wette und da müssen Rosey und ich einfach raus und die Blumen besuchen. Achtung - unkommentierte Bilderflut! *grins*
... well... we somehow regret it... but nevertheless today it's time - next to other things - for part 93883 of our series "And once more many pictures of BiWuBearies in the garden"... *LOL* What are we supposed to do - June is not only the strawberry month (oh my... sweet, red, juicy, aromatic strawberries... *sigh* I could have a full bowl now right away... eh... where was I...) but also the roses' month. At the moment everything is in full bloom in the garden so Rosey and I have no choice but to go out and visit the flowers. Beware - picture flood without comments! *grin*
                           












                
Blumen sind aber nicht nur im Garten schön, sondern machen sich auch immer gut auf Karten. Birgit musste kürzlich zwei Glückwunschkarten für eine Hochzeit machen - und Rosey und ich haben wie immer die Endkontrolle übernommen.
But Flowers are not only pretty in the garden but look also good on cards. Birgit had to make two congratulation cards for a wedding lately - and as always Rosey and I were in charge for final check.
                 

                 
Also, wir haben die abgenickt... *kicher* Aber Birgit hat nicht nur Karten gebastelt, sondern sich auch an einer kleinen Miniaturspielerei versucht. Vielleicht erinnert Ihr Euch noch, dass wir von Betsy zu Weihnachten einen Beutel voll mit Good Luck Minis von Safari bekommen haben. Das war für Birgit gleich doppelte Freude - einmal wegen des Geschenks an sich, klar, aber auch, weil sie bisher nicht sicher war, ob sich mit diesen Plastikfiguren etwas anfangen ließe und sich nicht recht getraut hat, dafür Geld auszugeben. Nun aber war für Birgit klar: Die Dinger sind toll - und haben jede Menge Potential. Man kann die Figuren auch sortenrein bestellen - was Birgit gemacht hat. Als erstes hat es diesen Drachen erwischt:
Well, they got our approval... *giggle* But Birgit did not only craft cards but she also played along with miniatures. Maybe you still remember that Birgit received a bag full of Good Luck Minis by Safari from Betsy for Christmas. This was double happiness for Birgit - once because of the gift itself, sure, but also because so far Birgit was wondering if these plastic figurines would fit for anything and she was not sure whether to lay her money down for them or not. But now Birgit knew for sure: These pieces are gorgeous - with big potential. And you can even order these figurines by variety - what Birgit did. The first one who couldn't escape from her was this dragon:
            
             
Nach einer ersten Begegnung mit Birgits Pinseln sah er dann so aus:
After a first meeting with Birgit's brushes it looked like this:
                
        
Aber es gab noch einige Dates mehr mit Pinsel, Farbe und Birgit und das ist dann aus dem Drachen geworden:
And after some more dates with brushes, paint and Birgit this is what the dragon looked like in the end:
 
              
Hier könnt Ihr die Entwicklung vom ursprünglichen Gummidrachen zum Birgit-Drachen noch mal besser sehen:
Here you can see the evolution from the original rubber dragon to a Birgit-dragon a little better:
                         
                    
Danach waren die geflügelten Pferde der griechischen Mythologie dran...
After this it was time for the winged horses of Greek mythology...
             
               
Pegasus war der Gott der Pferde und steht für die Dichtkunst. Areion war das schnellste aller Pferde, er war so schnell, dass er sogar über Wasser laufen konnte - und seien wir mal ehrlich... er kann auch einen Zweitjob als Vampirpferd annehmen. *grins* Birgits Plan war, aus diesen Gummipferden Deko-Objekte zu machen, die wie Porzellanfiguren aussehen. Schaut selbst, ob ihr das gelungen ist.
                 Pegasus was the God of Horses and a patron of poetry. Areion was the fastest of all horses, he was so fast that he was able to run on water - and let's be honest... he can easily take a side job as a vampire horse. *grin* Birgit's plan was to turn these rubber horses into decorative objects looking like porcelain figurines. Have a look and decide whether she was successful or not.
 

              
Hier seht Ihr die Zwei noch mal bei einem Dekotermin in Flower Cottage.
Here you can see them again at a photo shooting in Flower Cottage.
           
             
Und wo Birgit schon mal dabei war, ihre Pinsel zu schwingen, hat sie sich auch noch einen Playmobil-Frosch vorgenommen. Ihr findet sicher heraus, welcher von Beiden das Original und welches die Birgit-Version ist... *zwinker*
And while Birgit was already together with her brushes she also started a makeover of a frog by Playmobil. I guess you'll be able to find out which one of them is the original and which one the version by Birgit... *wink*
                  
 
Birgits Pinsel kamen natürlich auch in Bowlers Schneeballhaus zum Einsatz - aber da zeigen wir Euch jetzt nur einen kleinen Appetizer...
And of course Birgit's brushes were also needed in Bowler's snowball home - but we're just showing you a small appetizer now...
 
 
... denn heute müssen wir Euch unbedingt noch unseren tollen Gewinn von Carmen zeigen. Diejenigen von Euch, die Carmen kennen, werden uns sicher zustimmen - Carmens Kreativität kennt keine Grenzen... und ihre Großzügigkeit auch nicht. Und so war unsere Freude riesengroß, dass wir bei ihrem letzten "Sorteo" die Glücklichen waren - und nur wenige Tage später kam ein großer Umschlag bei uns an und in dem war diese wunderschöne Schachtel.
... because today we really need to show you our fantastic win from Carmen. Those of you who know Carmen will for sure agree - Carmen's creativity knows no limits... and neither does her generosity. That's why we were totally happy being the lucky ones to win her latest "sorteo" - and only a few days later a big envelope arrived at our home with this pretty box inside.
 
 
Es ist immer wieder klasse, so eine Geschenkschachtel auspacken zu dürfen. *freu* So viele liebevoll verpackte Schätze!
It's always a big fun being allowed to open such a gift box. *beams-with-joy* So many nicely wrapped treasures!
           
 
Hier könnt Ihr sehen, was Carmen uns alles geschickt hat:
Here you can see what Carmen has sent to us:
               
                   
Blumendraht, eine Flasche Champagner, eine Schachtel Cola Cao, einen Schnellkochtopf mit Verpackung und ein Kinderbuch. Den Schnellkochtopf und das Buch müssen wir Euch noch einmal näher zeigen:
Paper wire, a bottle of champagne, a box of Cola Cao, a pressure cooker with box and a children's book. We would like to show the pressure cooker and the book in detail:
 
 
Den Kochtopf hat Carmen aus einer Glocke/Schelle gemacht... und das Buch ist lesbar und hat eine besondere Form. Wir sind total begeistert!
Carmen made the pressure cooker out of a bell... and the book is readable and has a special shape. We are over the moon with this!
 
Estimada Carmen, gracias por todos estos regalos maravillosos - que son todos consiguen un lugar de honor! Estábamos muy feliz por ello - GRACIAS !!!
 
Und beim nächsten Mal gibt's dann Neues von Bowlers Haus... und bis dahin... also... ein Blumenbild haben wir noch...  ;O)
And the next time we are going to show progress with Bowler's home... and until then... well... we still got another flower picture... ;O)
               
 
Liebe Grüße / Hugs
Flutterby 

Donnerstag, 1. Juni 2017

Willkommen im Juni... und bei ???

Hallo,
 
ich hoffe, Ihr seid alle gut im Juni angekommen - schon unglaublich, dass wir nun schon wieder den Juni zu fassen haben und die Tage bald schon wieder kürzer werden... Selbstverständlich habe ich wie an jedem Monatsanfang meiner Birgit beim Aktualisieren ihrer Kalender geholfen - und dabei das schönste Kalenderbild aller Zeiten entdeckt:
... I hope all of you have arrived well in June - it's incredible that we're finding ourselves now in June again and days will become shorter soon again... Of course I've helped my Birgit as in every month's beginning with the update of her calendars - and this time I've discovered the most beautiful calendar picture ever:
              
             
Hach!!! Ja, der Juni ist mein Monat, denn er ist nun mal der Erdbeermonat... ach ja... süße, rote, saftige, aromatische Erdbeeren... *seufz* Ich könnte schon wieder glatt eine ganze Schüssel voll verdrücken... aber ich muss ja noch meine Blogbärchenpflicht erfüllen und auch noch den Spruch des Monats kundtun. Diesmal ein Zitat von Jean-Paul Sartre: "Lache das Leben an! Vielleicht lacht es wider." Tja, vielleicht... vielleicht auch nicht... einen Versuch ist es aber allemal wert. Gar nicht vielleicht sondern ganz bestimmt kommen wir nun zur Auflösung unseres Geheimnisses in Sachen Eckenprojekt - das ja laut Euren Kommentaren gar keines war. *grins*
Oh Boy!!! Yes, June is my month for sure because it is the strawberry month... oh my... sweet, red, juicy, aromatic strawberries... *sigh* I could have a full bowl here and now... but I have some blogbeary duty to do and still need to tell you about this month's saying. It's a saying by Jean-Paul Sartre who said we should laugh towards life and then maybe it will laugh back. Well, maybe... or maybe not... but it's for sure worth a try. But without any maybes we're coming now to solve our little mystery regarding the corner project - which according to your comments was none at all. *grin*
               
                   
Naja, wir hatten Euch ja auch einen sehr hilfreichen Hinweis gegeben... so eine "I Love Snow"-Dekoration ist ja nun wirklich nichts für jeden... es sei denn, man ist ein Schneemann. Habt Ihr Euch eigentlich je die Frage gestellt, wie so ein Schneemann eigentlich wohnt? Also, zumindest die, die sonnenresistent sind so wie eben BiWuBären-Schneewesen? Nun, mit dem Eckenprojekt werden wir diese Frage beantworten... denn daraus wir nun endlich ein Heim für unseren Bowler entstehen!
Well, we've given you a very helpful hint for sure... such an "I Love Snow"-decoration is really not everybody's alley... but if you're a snowman things are different. Did you ever wonder how a snowman's home looks like? I mean at least of those who are sun resistent like the BiWuBeary snow beings are? Well, with the corner project we are going to answer this question... because this is going to become a home for our Bowler!
           
             
Wobei sich vielleicht noch einige erinnern, dass Bowler eigentlich schon lange ein Heim hatte, nämlich das wunderbare Schneeballhaus, das Ilona vor einiger Zeit für ihn gemacht hat.
But some of you might remember that Bowler already has a home, I'm talking about the fabulous snowball home Ilona made some time ago for him.
             
               
Leider kann man durch die Öffnung nicht allzu gut hinein sehen und Birgit mit ihren begrenzten werkzeugtechnischen Fähigkeiten war nicht in der Lage, daran etwas zu ändern. Und viel Platz zum Einrichten war durch die Rundungen auch nicht vorhanden. Viel mehr als die beiden Möbel, die Ilona damals für Bowler gemacht hat, gehen gar nicht rein. Und weil bei einem Gentlebärchen wie mir Service nun mal mit großem "S" geschrieben wird, zeige ich Euch zur Erinnerung noch mal Bowlers Bett und den Kamin.
Sadly the opening doesn't allow a good view to the inside and Birgit with her limited tool-using-skills was not able to make this better. And due to the roundness of the bauble there wasn't much space for decoration either. Not more than the two pieces of furniture Ilona made for Bowler back then do fit in there. But because a gentlebeary like me knows well how to spell "service" I'm helping your memory now by showing Bowler's bed and fireplace.
             
           
Hier sind noch mal die Archivbilder, als Bowler zum ersten Mal sein neues Bett mit der wolkenweichen Matratze getestet hat.
And here are pictures from the archive showing Bowler when he tested his new bed with the mattress being as soft as a cloud for the first time.
             

            
Man hat selten so einen glücklichen Schneemann gesehen, oder? *lach* Irgendwie schön, so ein Bett mit Schneemännern an den Pfosten, oder? Könnte mir auch gefallen...
Did you ever see a snowman being happier than this one? *LOL* Somehow nice, such a bed with snowmen on top of the posts, isn't it. I would like that too...
              
             
 So was könnte ich mir für mein Bett auch ganz gut vorstellen... äh... öhm... Moment mal... Bowler lacht sich gerade scheckig und Birgit räuspert sich vernehmlich im Hintergrund... Grundgütiger, das ist jetzt aber peinlich...*rotwerd*
I could really imagine having something like this on my own bed... eh... ehem... wait a moment... Bowler just started ROFL-ing and Birgit is clearing her throat very audible in the background... OMG, this is for sure embarrassing now... *blush*
            
         
Menno... aber ein vielbeschäftigtes Blogbärchen wie ich wird ja wohl auch mal was vergessen dürfen! Hätte ich heute schon eine Schale voll mit Erdbeeren bekommen, wäre das nicht passiert... ach ja... süße, rote, saftige, aromatische Erdbeeren... *seufz*... äh... wo war ich... ja, jedenfalls hat Birgit nun beschlossen, die Schwierigkeiten, die sie mit Bowlers Schneeballhaus hatte, mit Hilfe der Ecke zu lösen. Wie sie das anstellen will, ist mir zwar noch ein Rätsel, man weiß ja vom Fußball, dass das Runde ins Eckige muss, aber wie sie hier das Runde mit dem Eckigen verbinden will... man wird sehen, vor allem, weil noch was Welliges dazu kommt. Nämlich das hier:
Rats... but a very busy blogbeary like me should be allowed to forget something every now and then! If I'd had a bowl full of strawberries today this would not have happened... oh my... sweet, red, juicy, aromatic strawberries... *sigh*... eh... where was I... anyhow, Birgit has now decided to solve all her problems about Bowler's snowball home with the help of the corner. How she's supposed to do so is still not clear to me, we all know the Soccer rule that says the round thing needs to be put into the corner thing but how she is going to combine this round thing with this corner thing... we will see, especially because in addition there will also be something wavy. I'm talking about this:
                    
              
Wellpappe! Es wird immer mysteriöser... aber noch viel mysteriöser ist die Ablehnung meines Vorschlags für die Innentapete! Schaut mal - die ist doch wohl ein Traum!
We don't know how it's called in English, in German we call it "Wellpappe" = wavy cardboard. It gets more and more mysterious... but even more mysterious was the refusal of my suggestion regarding the interior wallpaper! Just have a look - this is for sure a dream come true!
             
           
Schöne Schneeflocken und dann die Farbe - erdbeerrot!!! Das wäre doch wohl absolut perfekt für ein Schneemannheim, oder? Aber nöööö... meine Birgit hat andere Pläne, sie meint, weil Ilona recht warme Farben für das Bett und auch den Fußboden (Rooooooot!!!) gewählt hat, möchte sie für die Ecke gerne kühlere Farben nehmen.
Lovely snowflakes and on top the color - strawberry red!!! This would be absolutely perfect for a snowman's home, wouldn't it? But noooooo... my Birgit had other plans, she says because Ilona has chosen colors for the bed and also the floor (Reeeeed!!!) that are quite warm she would prefer to use colors for the corner that are way cooler.
            
                 
Naja... immerhin sind da auch Schneeflocken drauf... wenn auch in hellblau... ich hätte ja das erdbeerrot viel schöner gefunden, ich meine, was kann schöner sein als die Farbe der schönsten aller Früchte?! Ach ja... Erdbeeren... süße, rote... äh... oops... aber gut, es wird ja nicht mein Haus und schließlich bin ich ja schon stolzer Besitzer der schönsten Immobilie, die je ein Flatterbärchen besessen hat: Strawberry Cottage. Das hier wird nun mal Bowlers Heim...
Well... at least they have snowflakes on... although they are in light blue... in my opinion the strawberry red would have been so much lovlier, see, what could ever be more lovely than the color of the most beautiful of all fruits?! Oh my... strawberries... sweet, red... eh... oops... but okay, this will not be my home and at least I am already the proud owner of the most beautiful property any flutterybeary has ever owned: Strawberry Cottage. And this one is going to become Bowler's home...
            
             
... und ich glaube, der hat gegen kühle Farben nicht wirklich was einzuwenden. Na, wir werden sehen, wie das alles weiter geht... ;O)
... and I suppose he would not object to cool colors. Well, we will see how all of this will turn out... ;O)

Wir wünschen Euch einen wunderschönen Juni!
We're wishing to all of you a fantastic June!

Liebe Grüße / Hugs
Flutterby